Unsere Veranstaltungen
Unsere Veranstaltungen
Auf unseren Veranstaltungen bekommen Sie aktuelles Fachwissen vermittelt und konkrete Problemlösungen erarbeitet. Hier haben Sie ebenso die Möglichkeit Ihre Erfahrungen mit Experten auszutauschen.
 
Die Fortbildungen richten sich sowohl an Ärzte als auch Pflegekräfte und sind vielgefächert: von medizinischen Themen der Diagnostik und Therapie bis zu Themen des beruflichen Alltags und dessen Optimierung.

Welche Veranstaltungen möchten Sie angezeigt bekommen?
Alle Themengebiete
Alle Veranstaltungsregionen
Fachlich / nicht fachlich
Alle Veranstaltungstypen
Alle Referenten
Alle Monate

Für detaillierte Informationen klicken Sie bitte auf die jeweilige Veranstaltung in dieser Liste:
Schwerte, 05.09.2019
 
4. Interdisziplinäres Wundsymposium NRW
Kaufungen, 29.10.2019
 
Wege aus dem Dschungel der Wundauflagen - wan…
Bad Wildungen, 13.11.2019
 
Neurogene Darmfunktionsstörungen
Kaufungen, 27.11.2019
 
Port und parenterale Ernährung
Baunatal, 25.03.2020
 
5. Wundforum Nordhessen
Schwerte, 05.09.2019
4. Interdisziplinäres Wundsymposium NRW
Beschreibung:
Das 4. interdisziplinäre Wundsymposium NRW findet in diesem Jahr mit folgenden Themen statt:

Die Fortbildungsinhalte:
  • „LEBENSQUALITÄT BEI CHRONISCHEN WUNDEN“
  • „COMPLIANCE IN DER WUNDVERSORGUNG“
  • „HYGIENISCHE ASPEKT BEIM VER- BANDSWECHSEL“
  • „STOMAVERSORGUNG & WUNDVERSORGUNG IM ALLTAG“
  • „WUNDHEILUNGSSTÖRUNGEN UND DEREN FOLGEN “
I.C.W. Rezertifizierungsschulung

Die aufgeführte Fortbildung ist als Rezertifizierungsschulung ICW e.V. mit 8 Punkten anerkannt.


  
Datum:
05.09.2019

  
Ort:
Rohrmeisterei Schwerte
Ruhrstraße 20
58239 Schwerte

  
Beginn:
09:00 Uhr

  
Dauer:
8,00 Stunden

  
Preis:
100,00 €

  
Anmeldung:
Frau Sarah Klussmann
Telefon: 0561-316 687 0
E-Mail: info@prolife-gesundheit.de

  
Ansprechpartner:
Manuela Schreiner
Telefon: 0151 16334972
E-Mail: m.schreiner@prolife-gesundheit.de

Referent/In:
Prof. Dr. Alexander Risse,Kerstin Protz,Markus Adolph-Falzewski,Dr. Jan Esters

Kaufungen, 29.10.2019
Wege aus dem Dschungel der Wundauflagen - wann nehme ich was?
Beschreibung:
In Deutschland haben ca. 1 Million Menschen chronische Wunden. Diese bedeuten für die Betroffenen gravierende Einschränkungen in ihrer Lebensqualität. Diverse Entscheidungskriterien sind maßgeblich für die Auswahl einer individuell angepassten Wundauflage. Die Auswahl ist u. a. abhängig von Wundstadium/-phase, eventuellen Infektionszeichen, oder einer bereits bestehenden Infektion, Exsudatmenge und -beschaffenheit, Zustand von Wundrand/-umgebung sowie bestehenden Gerüchen. Weitere Aspekte sind Wirtschaftlichkeit, Handhabbarkeit sowie die Patientenbedürfnisse. Das Wechselintervall ist abhängig vom Abheilungszustand der Wunde bzw. dem richtigen Verhältnis zwischen Exsudation der Wunde und Aufnahmefähigkeit der Wundauflage und orientiert sich zudem an den Herstellerangaben. Diese Veranstaltung vermittelt Versorgungsmöglichkeit in den einzelnen Wundstadien und -phasen sowie Inhalte zu zeitgemäßen Antiseptika und Wundspüllösungen und wirtschaftlichen Aspekten. Die TN werden anhand vieler Fallbeispiele und Gruppenarbeiten selber Versorgungsmöglichkeiten ausarbeiten und zuordnen.

Die Fortbildungsinhalte:
  • Kriterien zur Auswahl von Wundauflagen
  • Stadiengerechte Versorgungsmöglichkeiten anhand von Beispielbildern
  • Débridementarten
  • Zeitgemäße Wundspülung und Antiseptik
  • Exsudatmanagement
  • Kosten
  • Tipps und Tricks
I.C.W. Rezertifizierungsschulung

Die aufgeführte Fortbildung ist als Rezertifizierungsschulung ICW e.V. mit 8 Punkten anerkannt.


  
Datum:
29.10.2019

  
Ort:
PROLIFE homecare GmbH
Industriestraße 18
3460 Kaufungen

  
Beginn:
09:00 Uhr

  
Dauer:
8,00 Stunden

  
Preis:
170,00 €

  
Anmeldung:
Frau Sarah Klussmann
Telefon: 0561-316 687 0
E-Mail: info@prolife-gesundheit.de

  
Ansprechpartner:
Simone Höhne
Telefon: 0151-12585938
E-Mail: s.hoehne@prolife-gesundheit.de

Referent/In:
Kerstin Protz

Bad Wildungen, 13.11.2019
Neurogene Darmfunktionsstörungen
Beschreibung:
Eine neurogene Darmfunktionsstörung führt unbehandelt zu Obstipation und/oder Stuhlinkontinenz. Die Betroffenen sind meist Rollstuhlfahrer mit Querschnittlähmung, Spina bifida oder Multipler Sklerose. Die Transanale Irrigation ist eine Möglichkeit, die Stuhlentleerung selbstständig ohne Hilfe einer Fremdperson auf der Toilette durchzuführen. Das Prinzip der Transanalen Irrigation besteht im Wirkenlassen von körperwarmem Wasser. Es ist ist ein nebenwirkungsfreies Verfahren, da außer Wasser keine chemisch-pharmazeutischen Zusätze zum Einsatz kommen.

Die Fortbildungsinhalte:
  • Neurogene Darmfunktionsstörungen
  • Durchführung der Transanalen Irrigation
  • Indikationen und Kontraindikationen der Transanalen Irrigation
  • Indikationen und Kontraindikationen von Analtampons

  
Datum:
13.11.2019

  
Ort:
Asklepios Bildungszentrum Nordhessen
Raum 0.5
Laustraße 37
34537 Bad Wildungen

  
Beginn:
09:00 Uhr

  
Dauer:
2,50 Stunden

  
Preis:
30,00 €

  
Anmeldung:
Frau Sarah Klussmann
Telefon: 0561-316 687 0
E-Mail: info@prolife-gesundheit.de

  
Ansprechpartner:
Simone Höhne
Telefon: 0151 - 12585938
E-Mail: s.hoehne@prolife-gesundheit.de

Referent/In:
Simone Höhne

Kaufungen, 27.11.2019
Port und parenterale Ernährung
Beschreibung:
Die Portversorgung ist eines der zentralen Themen bei krebserkrankten Menschen, aber nicht nur diese Erkrankung ist eine Indikation für eine Anlage. Ein Port soll die Lebensqualität eines Patienten erhalten oder diese sogar verbessern. Das Wichtigste im Umgang mit Portsystemen ist die Hygiene des implantierten Katheters. Diese Schulung soll aufzeigen, was im Umgang mit Portsystemen zu beachten ist und dass ein Port nicht nur der Chemotherapie dient.

Die Fortbildungsinhalte:
  • Indikationen einer Portanlage
  • Hygienischer Umgang mit Portsystemen
  • Rechtliche Aspekte im Umgang mit einem Port
  • Parenterale Ernährung/Compounding
  • Erkennen von Risiken der Portversorgung
Kooperation:
Diese Veranstaltung findet in Kooperation mit dem Asklepios Bildungszentrum Nordhessen statt.


  
Datum:
27.11.2019

  
Ort:
PROLIFE homecare GmbH
Industriestraße 18
34260 Kaufungen

  
Beginn:
09:00 Uhr

  
Dauer:
3,00 Stunden

  
Preis:
40,00 €

  
Anmeldung:
Frau Sarah Klussmann
Telefon: 0561-316 687 0
E-Mail: info@prolife-gesundheit.de

  
Ansprechpartner:
Simone Höhne
Telefon: 0151 - 12585938
E-Mail: s.hoehne@prolife-gesundheit.de

Referent/In:
Maren Meers

Baunatal, 25.03.2020
5. Wundforum Nordhessen
Beschreibung:
Unser 5. Wundforum Nordhessen wird wie gewohnt im Cineplex Kino Baunatal stattfinden. Weitere Infos werden hier zu einem späteren Zeitpunkt bekannt gegeben.

I.C.W. Rezertifizierungsschulung

Die aufgeführte Fortbildung ist als Rezertifizierungsschulung ICW e.V. mit 8 Punkten anerkannt.


  
Datum:
25.03.2020

  
Ort:
Cineplex Kino
Friedrich-Ebert-Allee 8a
34225 Baunatal

  
Beginn:
09:00 Uhr

  
Dauer:
8,00 Stunden

  
Preis:
100,00 €

  
Anmeldung:
Frau Sarah Klussmann
Telefon: 0561-316 687 0
E-Mail: info@prolife-gesundheit.de

  
Ansprechpartner:
Simone Höhne
Telefon: 0151-12585938
E-Mail: s.hoehne@prolife-gesundheit.de

Referent/In:
Herr Werner Sellmer, Herr René Kerkmann u.v.a.